Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Aprikosen-Honigtorte

       Zutaten:

       500 g Naturjoghurt
       150 g Honig
       250 g Quark
       300 g süße Sahne
       12 Blatt weiße Gelatine
       100 g Schokostreusel

 

1 Päckchen Tortenguss klar
2 Esslöffel Aprikosenkonfitüre
3 Schichten Biskuit (schwarz)
1 große Dose Aprikosen
Saft einer Zitrone

       Zubereitung:

  1. Die Aprikosen abschütten und kurz im kaltem Wasser abbrausen.
  2. 15 Aprikosenhälften mit Tortenguss, nach Packungsanweisung, abglänzen.
  3. Die restlichen Aprikosenhälften je zweimal durchschneiden.
  4. Einen Biskuitboden mit einem Tortenring (26 cm Ø) umstellen und die Hälfte der Aprikosenspalten kreisförmig auflegen.
  5. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  6. Für die Füllung den Joghurt, Quark, 100 g Honig und den Zitronensaft in einer Schüssel glatt rühren.
  7. Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen und zügig unter die Joghurt-Masse rühren.
  8. Ein Drittel dieser Füllung auf den untersten Boden mit den Aprikosenspalten streichen.
  9. Mit dem zweiten Boden abdecken und darauf die restlichen Aprikosenspalten verteilen.
  10. Die Hälfte der Füllung darüber verstreichen und mit dem letzten Biskuitboden abdecken.
  11. Die restliche Füllung obenauf glatt streichen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  12. Danach den Ring abziehen, den Rand dünn mit glatt gerührter Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit Schokostreuseln einstreuen.
  13. Die abgeglänzten Aprikosenhälften auf der Tortenoberfläche verteilen und, je nach Geschmack, mit Schokostreuseln garnieren.
  14. Zum Schluss 50 g Honig mit einem Teelöffel auf der Oberfläche verteilen.
  15. Die Torte bis zum Verzehr kühl lagern.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns