Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Asiatische Bratnudeln

       Zutaten: (für 2 Portionen)

       100 g asiatische Weizennudeln
       1 Frühlingszwiebeln
       2 Möhren
       ½ Paprika, rot
       ½ Paprika, grün
       200 g Hühnchenbrust

 

1 Knoblauchzehe
1 Teelöffel Erdnussöl
2 Esslöffel Sojasauce
1 Teelöffel Honig
Chilipulver
Salz

       Zubereitung:

  1. Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen.
  2. Anschließend abschrecken, auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden.
  4. Die Möhren schälen und in dünne Streifen schneiden.
  5. Die Paprika putzen und in Streifen schneiden.
  6. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.
  7. Die Hühnchenbrust abbrausen, trocken tupfen, parieren und in Streifen schneiden.
  8. Das Öl in eine Pfanne geben und heiß werden lassen.
  9. Das Hühnchen darin von allen Seiten kräftig anbraten und mit etwas Salz und Chilipulver würzen.
  10. Jetzt das Gemüse und den Knoblauch zufügen und mit anschwitzen.
  11. Nun mit der Sojasauce, Honig, sowie Salz und Chilipulver final abschmecken.
  12. Die Bratnudeln auf Tellern anrichten und servieren.

Tipp: Wer es lieber vegetarisch mag, kann das Hühnchen auch durch Weißkohl ersetzen.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns