Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Biberle

       Zutaten: (für ca. 45 Stück)

       125 g Honig
       75 g brauner Zucker
       3 Esslöffel Öl
       175 g Mehl
       1 geh. Teelöffel Backpulver
       2 Teelöffel Lebkuchengewürz

 

300 g Marzipan Rohmasse
Mehl zum Ausrollen
1 Ei
1 Teelöffel süße Sahne
30 g Zucker

       Zubereitung:

  1. Honig, braunen Zucker und Öl unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  2. Masse etwas abkühlen lassen und mit dem Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in etwas Folie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  4. Inzwischen die Marzipan-Rohmasse vierteln und daraus 4 Rollen (ca. 1 cm Durchmesser) formen.
  5. Den Honigteig aus dem Kühlschrank nehmen und ebenfalls vierteln.
  6. Nun auf leicht bemehlter Arbeitsplatte zu 4 Rechtecken (ca. 7 x 32 cm) ausrollen.
  7. Das Ei trennen.
  8. Die Teigkanten mit verquirltem Eiweiß bestreichen.
  9. Die Marzipanrollen auf den Teig legen und einrollen.
  10. Die Teigkanten andrücken und die Rollen in Dreiecke schneiden.
  11. Die Biberle auf 2, mit Backpapier ausgelegte, Backbleche verteilen.
  12. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Biberle damit dünn bestreichen.
  13. Anschließend im vorgeheizten Backofen, bei 175°C ca. 10 Minuten backen.
  14. Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  15. Für die Glasur weißen Zucker und 2 Esslöffel Wasser aufkochen, die Biberle damit bestreichen und trocknen lassen.
  16. Je nach Belieben in kleine Papiermanschetten setzen.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns