Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Blumenkohlsuppe

       Zutaten:

       ca. 500g Blumenkohl
       100ml süße Sahne oder Vollmilch
       1 Stück Brühwürfel
       2 Esslöffel Margarine
       2 Esslöffel Mehl
       Wasser

       Zubereitung:

  1. Den Blumenkohl Putzen und die einzelnen Röschen in einen großen Topf geben.
  2. Nun wird so viel Wasser hinzu gegeben, bis die Blumenkohlröschen bedeckt sind.
  3. Als nächstes gibt man, dem bereits kochenden Wasser, etwas Salz und einen Brühwürfel hinzu.
  4. Der Blumenkohl sollte nun auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten kochen.
  5. Um die Suppe machen zu können benötigt man auf jeden Fall das Wasser, in dem der Blumenkohl gekocht wurde. Deshalb nehme man ein Sieb sowie einen weiteren Topf und schütte den Blumenkohl so ab, dass sich die für uns so wertvolle Flüssigkeit im Topf und der Blumenkohl im Sieb befindet.
  6. Jetzt gibt man die Margarine in einen Topf und lässt diese schmelzen.
  7. Sobald die Margarine aufgelöst ist gibt man das Mehl hinzu.
    Es entsteht unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen eine so genannte Mehlschwitze.
  8. Nun wird in kleinen Mengen die Flüssigkeit, welche wir durch das Abkochen des Blumenkohls erhalten haben, hinzu gegeben und sofort weiter verrührt. Hierbei sollte man jedoch vorsichtig sein, da die Konsistenz nicht zu flüssig / wässerig werden sollte.
  9. Um die Suppe etwas cremiger zu gestalten gibt man die Sahne oder Milch sowie den abgetropften Blumenkohl hinzu und lässt alles noch einmal aufkochen.
    Wer es gern extrem dickflüssig mag, kann den Blumenkohl auch mit einem Pürierstab kleiner machen, dies gibt der Suppe noch eine besondere Sämigkeit.

Tipp: Sehr lecker ist es auch, wenn man die fertige Blumenkohlsuppe mit etwas Muskatnuss oder frischer glatter Petersilie abschmeckt.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns