Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Buttermilchterrine

       Zutaten: (für 4-6 Personen)

       400g Pfirsiche (Dose)
       8 Blatt Gelatine
       100 g Magerquark
       350 ml Buttermilch
       3 Esslöffel Honig
       2 Teelöffel Zitronensaft
       2 Eiweiß
       20 ml Pfirsichlikör

       Zubereitung:

  1. Die Pfirsiche auf ein Sieb schütten, den Saft auffangen, und die Pfirsiche gut abtropfen lassen.
  2. 250 g Pfirsiche fein würfeln.
  3. Die übrigen Früchte in eine Schüssel geben und mit etwas Saft aus der Dose pürieren und beiseite stellen.
  4. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  5. Den Quark in eine Schüssel geben und mit der Buttermilch cremig rühren.
  6. 2 Esslöffel Pfirsichpüree in einen kleinen Topf geben und mit Honig sowie 1 Teelöffel Zitronensaft vermengen.
  7. Nun die Masse erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
  8. Anschließend etwas abkühlen lassen und unter die Buttermilch-Quark-Masse heben.
  9. Jetzt die Pfirsichwürfel unterziehen.
  10. Das Eiweiß in eine separate Schüssel geben und steif schlagen.
  11. Das steifgeschlagene Eiweiß unter die Quarkmasse heben.
  12. Eine Terrinen Form mit Klarsichtfolie auslegen, die Masse einfüllen und für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank geben.
  13. Kurz vor dem Servieren das übrige Pfirsichpüree mit dem Likör und dem restlichen Zitronensaft zu einer Sauce verrühren.
  14. Die Terrine auf eine Kuchenplatte stürzen und die Folie entfernen.
  15. Die Terrine nun in Scheiben schneiden, auf Tellern, mit der Sauce, anrichten.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns