Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung & Impressum
Cookies mit Schokostücken

       Zutaten: (für 30-40 Stück)

       250 g Margarine oder Butter, zimmerwarm
       250 g Zucker, braun
       1 Prise Salz
       300 g Zartbitterschokolade oder Schokotropfen
       1 Teelöffel Vanillinzucker

 

1 Teelöffel Backpulver
¼ Teelöffel Natron
350 g Mehl
2 Eier

       Zubereitung:

  1. Das Fett zusammen mit dem Zucker, Vanillinzucker und Salz in eine Schüssel geben und schaumig rühren.
  2. Anschließend die Eier unterrühren.
  3. Nun das Mehl zusammen mit dem Backpulver und dem Natron in die Schüssel sieben und zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Die Schokolade grob hacken und 200 g davon unter die Teigmasse heben.
  5. Den Backofen auf 170°C vorheizen.
  6. Jetzt, mit Hilfe eines Teelöffels, Kleckse von etwas 2-3 cm Durchmesser mit großem Abstand auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech geben.
  7. Die restliche Schokolade auf den Teigkleksen verteilen und etwas platt drücken.
  8. Als nächstes die Kekse für ca. 12-15 Minuten in den Ofen geben.
  9. Nach Ende der Backzeit die Kekse aus dem Ofen holen und zum abkühlen auf ein Kuchengitter geben.

Tipp: Anstatt der Schokolade kann man auch Karamellkrümel, Nüsse, Rosinen, Cranberries etc. verwenden.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns