Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Crespelle mit Spinat

       Zutaten: (für 4 Personen)

       450 ml Milch
       6 Teelöffel Joghurt-Butter
       300 g jungen Spinat
       3 Frühlingszwiebeln
       20 g Joghurt-Butter
       2 Esslöffel Schmand
       2 Eier

 

Salz
Pfeffer
Muskat
6 dünne Scheiben gekochten Schinken
Thymianblätter
150 g Mehl
70 g Gouda, gerieben

       Zubereitung:

  1. Mehl und Milch in eine Schüssel geben und mit einer Prise Salz glatt rühren.
  2. Die Masse ca. 15 Minuten quellen lassen.
  3. Anschließend 2 Eier unterrühren.
  4. Aus dem Teig, in je 1 Teelöffel Joghurt-Butter, in einer beschichteten Pfanne 6 goldgelbe Pfannkuchen backen.
  5. Der Teig sollte von beiden Seiten goldbraun sein.
  6. Nun den Spinat waschen und in eine Pfanne geben.
  7. Etwas Salz und Wasser zufügen, dann wird der Spinat zusammen fallen.
  8. Jetzt den Spinat abschrecken und ausdrücken.
  9. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  10. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln, putzen und das weiße und hellgrüne in dünne Ringe schneiden.
  11. Die restliche Joghurt-Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen, den Spinat und den Schmand zufügen.
  12. Das Gemüse kurz erhitzen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  13. Nun die Pfannkuchen mit jeweils 1 dünnen Scheibe gekochten Schinken belegen und mit 2-3 Esslöffel Spinat belegen.
  14. Den Spinat gleichmäßig verteilen und die Pfannkuchen aufrollen.
  15. Diese anschließend in eine Auflaufform legen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  16. Die Form nun für 15-20 Minuten in den Backofen geben.
  17. Anschließend die Crespelle auf Tellern verteilen und mit einigen Thymianblättern bestreuen.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns