Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Eingelegter Käse

       Zutaten: (für 1 Glas zu 500 ml)

       200 g Schafskäse
       15 weiße Pfefferkörner
       1 Zweig Rosmarin & Thymian
       1 Lorbeerblatt
       2 getrocknete Chilischoten
       1 Knoblauchzehe
       ½ rote, grüne und gelbe Paprika
       Olivenöl

       Zubereitung:

  1. Bevor der Schafskäse eingelegt werden kann, muss dieser gut trocken sein.
  2. Hierfür den unverpackten Käse auf eine Platte oder einen Teller legen und in den Kühlschrank stellen.
  3. Die austretende Molke immer wieder weg schütten.
  4. Erst wenn sich keine Molke mehr absetzt kann der Käse eingelegt werden.
  5. Hierfür den Schafskäse in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  6. Die Paprika halbieren, das Kerngehäuse und die weißen Innenhäute entfernen.
  7. Die Paprikaschoten flach drücken und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen.
  8. So lange im Ofen, bei maximaler Hitze garen, bis die Haut Blasen wirft und schwarz wird.
  9. Anschließend das Blech aus dem Ofen holen und die Paprika in kaltes Wasser legen.
  10. Nun die Haut abziehen, das Paprikafleisch auf einem Tuch abtupfen und anschließend in Rauten schneiden.
  11. Im Glas abwechselnd eine Schicht Paprika, eine Schicht Gewürze und eine Schicht Käse einlegen.
  12. Zum Schluss das Olivenöl zufügen.
  13. Alle Zutaten müssen vom Öl bedeckt sein, allerdings sollte zwischen dem Deckel und dem Öl ein freier Raum von ca. 1 cm sein.
  14. Das verschlossene Glas an einem kühlen Ort mindestens 1 Woche lang stehen lassen.

Tipp: Den eingelegten Käse mit etwas frischem Baguette und Salat genießen.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns