Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Gnocchi mit Pfifferlingen

       Zutaten: (für 4 Personen)

       1 kg mehlig kochende Kartoffeln
       1 Ei
       250 g Mehl
       50 Hartweizengrieß
       Salz
       Muskatnuss

 

400 g Pfifferlinge
2 Schalotten
4 Esslöffel Butter oder Margarine
250 g süße Sahne
50 ml Weißwein
Petersilie zum Garnieren

       Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln garen, abgießen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Die Masse mit Ei, Mehl und dem Hartweizengrieß verkneten.
  3. Den Kartoffelteig mit Salz und Muskatnuss abschmecken und in mehrere Portionen teilen.
  4. Diese Portionen werden nun auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu etwa 1,5 cm dicken Rollen geformt und in Stücke geschnitten.
  5. Nun jedes Teigstück mit einer Gabel leicht eindrücken und auf ein bemehltes Brett legen.
  6. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Salz zufügen und die Gnocchi portionsweise 2-3 Minuten ziehen lassen.
  7. Die gegarten Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Salzwasser schöpfen, gut abtropfen lassen und warm halten.
  8. Die Pfifferlinge waschen putzen.
  9. Die Schalotten abziehen, würfeln, in 1 Esslöffel heißem Fett andünsten und heraus nehmen.
  10. Die Pilze im restlichen Fett braten, mit süßer Sahne ablöschen und bei großer Hitze etwas einkochen lassen.
  11. Den Wein zugeben, nochmals aufkochen, Schalotten zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  12. Die Pfifferlinge mit den Gnocchi zusammen anrichten, mit etwas Petersilie Garnieren und servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns