Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Gouverlakia

       Zutaten (für 6-8 Personen):
       Hackfleischbällchen

       50 g Basmati Reis
       500 g Rinderhackfleisch
       1 Ei
       ½ Bund Petersilie
       Salz & Pfeffer

Zutaten: Suppe

1 Bund Suppengrün
2 Liter Rindfleischbrühe
3 Eier
Saft von ½ Zitrone
Salz & Pfeffer

       Zubereitung:

  1. Den rohen Reis, das Hackfleisch, das Ei sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben.
  2. Die Petersilie kurz abbrausen, trocken schütteln, fein hacken und anschließend zum Hackfleisch geben.
  3. Nun alles miteinander verkneten und anschließend zu kleinen Bällchen formen, auf einen Teller geben und zur Seite stellen.
  4. Das Suppengemüse putzen.
  5. Möhre und Sellerie in kleine Würfel schneiden.
  6. Die Petersilie grob hacken.
  7. Den Porree halbieren und in dünne Streifen bzw. Scheiben schneiden.
  8. Das Suppengrün anschließend in einen großen Topf geben und zusammen mit der Rindfleischbrühe zum Kochen bringen.
  9. Ca. 5 Minuten sprudeln kochen lassen.
  10. Nun die Temperatur zurück drehen und die Suppe nur leicht köcheln lassen.
  11. Die Hackfleischbällchen vorsichtig in die Suppe geben und 10-15 Minuten ziehen lassen.
  12. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  13. Eier mit dem Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen.
  14. Während dem Aufschlagen nach und nach ca. 4 Suppenkellen der heißen Suppe einlaufen lassen.
  15. So lange weiterschlagen, bis die Temperatur der Suppe im Suppentopf dem Ei-Zitronen-Suppen Gemisch entspricht.
  16. Nun die Eier-Zitronencreme in den Suppentopf, zu den Hackfleischbällchen geben.
  17. Die Suppe nochmals kurz erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Wer die Suppe etwas saurer mag, kann einfach mit etwas mehr Zitrone "arbeiten".

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns