Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Hack-Ananas-Burger

       Zutaten: (für 4 Burger)

       5 Esslöffel Olivenöl
       2 Esslöffel Balsamicoessig
       1 Esslöffel flüssiger Honig
       1 Knoblauchzehe (durchgepresst)
       1 Teelöffel Senf (mittelscharf)
       Salz & Pfeffer

 

500 g Hackfleisch (halb/halb)
½ frische Ananas
4 Hamburger-Brötchen
4 große Salatblätter
4 Scheiben Gouda
1 rote Zwiebel (in Ringen)

       Zubereitung:

  1. Das Olivenöl, den Balsamico, den Honig, den Knoblauch sowie den Senf in eine kleine Schale geben, verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Das Fleisch in 4 Portionen teilen und jede zu einem flachen Hamburger formen.
  3. Den Hamburger nun unter dem Grill, oder in einer beschichteten Pfanne, ohne Fett, 10 Minuten auf jeder Seite braten.
  4. Nach 5 Minuten mit etwas von der Marinade bestreichen und den Vorgang so lange wiederholen, bis die Marinade verbraucht ist.
  5. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  6. Die Ananasscheiben von beiden Seiten braten, bis sie Farbe annehmen.
  7. Die Hamburger-Brötchen leicht toasten.
  8. 4 Brötchenböden mit Salatblättern belegen.
  9. Nun das gegrillte Fleisch darauf legen, gefolgt von den Ananasscheiben, dem Käse und den Zwiebelringen.
  10. Mit der zweiten Brötchenhälfte abdecken und sofort servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns