Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung & Impressum
Hähnchen Auflauf mit Brokkoli

       Zutaten: (für 4 Personen)

       3 Esslöffel Olivenöl
       450 g Hähnchenbrust
       500 g Brokkoli
       2 Knoblauchzehen
       1 Zwiebel
       120 ml Hühnerbrühe

 

500 g Spirili
¼ Teelöffel Thymian, gerebelt
¼ Teelöffel Petersilie, getrocknet
¼ Teelöffel Zwiebelpulver
¼ Teelöffel Piment d'Espelette
150 g Cheddar oder Gouda, gerieben

       Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrust abbrausen, trocken tupfen, ggfls. parieren und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. 1 Esslöffel Öl in eine große Pfanne geben, heiß werden lassen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten.
  3. Nun mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 3 Minuten braten.
  4. Anschließend das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zusammen mit dem Bratensaft in eine Schüssel geben.
  5. Den Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen.
  6. Die Spirili zusammen mit dem Brokkoli in Salzwasser bissfest garen, anschließend abschütten und gut abtropfen lassen.
  7. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  8. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken.
  9. Das restliche Öl in die Pfanne geben, heiß werden lassen und die Zwiebel zusammen mit dem Knoblauch darin anbraten.
  10. Anschließend mit der Hühnerbrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen.
  11. Nun den Thymian, die Petersilie und das Zwiebelpulver zufügen und 2 Minuten köcheln lassen.
  12. Jetzt das Hähnchenfleisch zufügen und unterrühren.
  13. Die Nudeln und den Brokkoli in eine Auflaufform geben und das Hühnchen sowie den Piment darüber verteilen.
  14. Jetzt den geriebenen Käse darauf geben und die Form mit etwas Alufolie abdecken.
  15. Die Form nun für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.
  16. Nach Ablauf der Garzeit die Folie entfernen und den Auflauf für weitere 5 Minuten im Ofen lassen bis der Käse braun geworden ist.
  17. Zum Schluss den Auflauf aus dem Ofen nehmen und servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns