Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Hirtensuppe

       Zutaten: (für 4-6 Personen)

       750 g Rindergulasch
       2 Mettenden
       250 g Bauchspeck, geräuchert
       Öl oder Margarine
       5 Zwiebeln
       1 Dose Champignons, geschnitten

 

1 Glas Puszta Salat
1 Glas Tomatenpaprika
1 Flasche Zigeunersauce (Grillsauce)
Salz & Pfeffer
1 Glas Rinderfond

       Zubereitung:

  1. Das Fleisch ganz klein schneiden.
  2. Etwas Margarine oder Öl in den Schnellkochtopf geben, heiß werden lassen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten.
  3. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Dose mit den Pilzen öffnen, das Pilzwasser zum Fleisch geben und bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten, auf kleiner Stufe, garen.
  5. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.
  6. Den Speck in dünne Scheiben schneiden.
  7. Die Mettenden in Scheiben schneiden.
  8. Etwas Öl oder Margarine in eine Pfanne geben und heiß werden lassen.
  9. Nun die Zwiebelwürfel, den geschnittenen Speck, die geschnittenen Mettenden und die geschnittenen Pilze in die Pfanne geben und anbraten.
  10. Anschließend, mit dem Bratfett zum Rindfleisch geben und weitere 20 Minuten, ebenfalls bei geringer Hitze, schmoren lassen.
  11. In der Zwischenzeit die Tomatenpaprika in Streifen schneiden (Achtung, die Lake aus dem Glas unbedingt aufheben!).
  12. Jetzt die restlichen Zutaten, sowie den jeweiligen Sud/Lake und den Fond zufügen, gut umrühren und weitere 30 Minuten, garen lassen.
  13. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Gut dazu passt ein frisches Baguette und wer es gerne schärfer mag, kann der Suppe mit etwas Cayennepfeffer oder einer
           zerstoßenen, getrockneten Chili den gewissen Pepp verleihen.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns