Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Honigkuchen

       Zutaten:

       350 g flüssiger Blütenhonig
       3 Esslöffel Butter
       600 g Mehl
       1 Teelöffel Backpulver
       1 Prise Salz
       4 Eier
       100 g gehackte Haselnüsse
       3 Esslöffel Milch

       Zubereitung:

  1. Den Honig und die Butter in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.
  2. Das Mehl, Backpulver sowie Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermischen.
  3. Die Honig-Butter langsam in die Schüssel einlaufen lassen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes einrühren.
  4. Nacheinander die Eier einarbeiten.
  5. Anschließend die Haselnüsse unterkneten.
  6. Den Teig für einige Stunden, am Besten über Nacht, in Klarsichtfolie einwickeln und ruhen lassen.
  7. Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  8. Den Teig ca. ½ cm dick ausrollen und Weihnachtsmotive ausstechen.
  9. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und dünn mit Milch einstreichen.
  10. Die Plätzchen für ca. 15-20 Minuten in den Ofen geben und backen lassen.
  11. Anschließend das Blech aus dem Ofen nehmen und die Plätzchen auskühlen lassen.

Tipp: Wer mag, kann die Honigkuchen je nach Geschmack mit Zuckerguss, Perlen, Kirschen, Mandeln, Zuckerstreuseln etc. verzieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns