Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung & Impressum
Johannisbeergelee

       Zutaten: (für ca. 1,5 Liter)

       2 kg rote Johannisbeeren
       1,5 kg Gelierzucker 1:1
       2 Päckchen Vanillinzucker
       Wasser
       Mull Tuch
       Marmeladengläser

       Zubereitung:

  1. Die Johannisbeeren gründlich waschen und die einzelnen Beeren von den Rispen trennen.
  2. Die abgepflückten Beeren in einen großen Topf geben und ca. 100 ml Wasser zufügen.
  3. Die Beeren nun mit einem Kartoffelstampfer etwas andrücken.
  4. Den Vanillezucker über den Beeren verteilen und gut unterheben.
  5. Die Beeren müssen nun für ca. 10m Minuten kochen.
  6. Das Mull Tuch über einer großen Schüssel ausbreiten, sodass das Tuch über den Schüsselrand herausragt.
  7. Nun die Johannisbeeren auf das Tuch schütten.
  8. Das Tuch anheben und den Saft auffangen.
  9. Auf diese Art sollten ca. 1500 ml Saft zusammen kommen.
  10. Sollte das nicht der Fall sein, den Saft mit Wasser verdünnen, bis 1500 ml erreicht sind.
  11. Nun den Saft in einen großen Topf geben und 1500 g Gelierzucker zufügen.
  12. Alles gut verrühren und ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  13. In der Zwischenzeit die Marmeladengläser (mit Schraubverschluss) heiß ausspülen und auf ein feuchtes Handtuch stellen.
    Das feuchte Handtuch verhindert, dass die Gläser nach dem Befüllen platzen.
  14. Nun den Topf vom Herd nehmen und die Flüssigkeit in die Gläser füllen - immer voll bis zum Rand.
  15. Die Gläser direkt verschließen, auf den Kopf stellen und gut auskühlen lassen.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns