Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Käsekuchen mit Schokolade

       Zutaten für die Quarkfüllung :

       250 g Mascarpone
       3 Eier
       200 ml Kondensmilch 10%
       1 Vanilleschote
       1 Esslöffel Speisestärke
       120 g Schokolade, zartbitter

       Zutaten für die Verzierung :

       Kakaopulver

Zutaten für den Keksboden:

250 g Butterkekse
70 g Butter

Zutaten für die Glasur:

170 g Saure Sahne
2 Esslöffel Puderzucker

       Zubereitung vom Keksboden:

  1. Die Springform (Ø 20cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Die Butter in einen kleinen Topf geben und schmelzen lassen.
  3. Die Kekse grob zerbrechen und in eine Schüssel geben.
  4. Anschließend mit dem Pürierstab zu Pulver verarbeiten.
  5. Nun die Butter zufügen und miteinander verrühren.
  6. Jetzt die Masse in die Springform geben und gleichmäßig auf dem Boden verteilen.
  7. Als nächstes die Masse etwas andrücken und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

       Zubereitung der Quarkfüllung:

  1. Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  2. Eine Auflaufform mit Wasser füllen und auf der untersten Schiene in den Backofen geben.
  3. Die Schokolade grob zerkleinern, in einen Topf gebend und über dem Wasserbad schmelzen lassen.
  4. Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und, mit Hilfe eines Handrührgerätes, zu einer glatten Masse verarbeiten.
  5. Ca. 250 ml der Masse in eine andere Schüssel füllen, die geschmolzene Schokolade zufügen und verrühren.
  6. Anschließend die Masse auf dem Keksboden verteilen.
  7. Nun die helle Creme zufügen und ebenfalls gleichmäßig verteilen.
  8. Jetzt den Käsekuchen, auf der mittleren Schiene, in den Ofen geben und für ca. 50 Minuten backen lassen.

       Zubereitung der Glasur:

  1. Die Sahne und den Puderzucker in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  2. Nach Ende der Backzeit den Käsekuchen mit der Glasur bestreichen und weitere 10 Minuten backen lassen.
  3. Anschließend den Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank geben.

       Zur Verzierung:

         Kurz vor dem Servieren, den Kuchen mit dem Kakao bestäuben.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns