Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Kritharaki Salat

       Zutaten: (für 4 Portionen)

       100 g Kritharaki, trocken
       1 Zucchini
       1 Paprikaschote, rot
       1 Tomate
       1 Zwiebel, rot
       2 Teelöffel Olivenöl
       100 ml Gemüsebrühe

 

1 Esslöffel Balsamico, hell
1 Teelöffel Honig
1 Zweig Rosmarin, gehackt
1 Zweig Thymian, gehackt
Salz & Pfeffer
1 Esslöffel Kapern, eingelegt

       Zubereitung:

  1. Die Kritharaki, nach Packungsanweisung, abkochen, auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
  2. Die Zucchini und die Paprika abbrausen, trocken tupfen, putzen und würfeln.
  3. Die Tomate ebenfalls abbrausen, trocken tupfen, den Strunk entfernen und würfeln.
  4. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  5. 1 Teelöffel Olivenöl in eine Pfanne geben und heiß werden lassen.
  6. Die Zwiebel und die Gemüsewürfel in die Pfanne geben und anschwitzen.
  7. Nun mit dem Balsamico und der Brühe ablöschen.
  8. Das Gemüse nun mit Honig, Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken und etwas einköcheln lassen.
  9. Die Kritharaki in eine Schüssel geben.
  10. Das gebratene Gemüse zufügen und gut miteinander verrühren.
  11. Zum Schluss noch die Kapern unterheben, das restliche Olivenöl zufügen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  12. Der Salat sollte vor dem Servieren noch ca. 1 Stunde ziehen.

Tipp: Wer mag kann noch etwas gewürfelten Feta und Oliven unterheben.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns