Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Lachstranchen à la Bordelaise

       Zutaten: (für 4 Personen)

       4 Lachsfilets
       Salz & Pfeffer
       1 Bund Petersilie, glatt
       1 Teelöffel Estragon, getrocknet
       2 Esslöffel Tomatenmark
       1 Knoblauchzehe, fein gehackt
       100 g Semmelbrösel
       40 g Butter, weich

       Zubereitung:

  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und in einen Hacker geben.
  2. Den Estragon, das Tomatenmark, den Knoblauch, die Semmelbrösel zur Petersilie geben.
  3. Salz, Pfeffer und Butter zufügen und im Hacker zerkleinern.
  4. Die Brösel Masse zwischen zwei Streifen Klarsichtfolie legen und flach ausrollen.
  5. Die Platte für ca. 10 Minuten ins Gefrierfach geben.
  6. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  7. Die Lachsfilets in eine Auflaufform geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die angefrorene Brösel Platte in 4 gleichgroße Stücke teilen und auf den Lachsfilets verteilen.
  9. Den Fisch nun für ca. 15-20 Minuten, auf der mittleren Schiene, in den Ofen geben und goldbraun backen.
  10. Den Fisch nach Ende der Garzeit auf Tellern anrichten und servieren.

Tipp: Dazu passt ein frischer Salat und etwas Baguette.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns