Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Marmorkuchen

       Zutaten: (für 1 Gugelhupf Form)

       250 g Butter, weich
       1 Prise Salz
       300 g Zucker
       3 Eier
       500 g Mehl
       1 Päckchen Backpulver

 

100 ml Milch
2 Esslöffel Kakaopulver
1 Esslöffel Butter für die Form
Paniermehl
Puderzucker

       Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Butter zusammen mit dem Salz und Zucker in eine Schüssel geben und, mit Hilfe des Handrührgerätes, gut verrühren.
  3. Nun die Eier nach und nach zufügen und cremig verrühren.
  4. Das Mehl und das Backpulver vermischen und ebenfalls nach und nach über die Masse sieben und verrühren.
  5. Jetzt die Milch zufügen und den Teig nochmals gut verrühren.
  6. Den Teig halbieren.
  7. Zu der einen Hälfte des Teiges das Kakaopulver zufügen und gut verrühren.
  8. Die Kuchenform mit der restlichen Butter einfetten und mit etwas Paniermehl ausstreuen.
  9. Nun den hellen Teig gleichmäßig in der Form verteilen.
  10. Als nächstes den dunklen Teig gleichmäßig einfüllen und mit Hilfe einer Gabel spiralförmig unterziehen.
  11. Jetzt die Form, auf der mittleren Schiene, in den Ofen geben und für 60 Minuten backen lassen.
  12. Nach Ende der Backzeit den Ofen ausschalten und den Marmorkuchen noch ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  13. Anschließend den Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf eine Platte stürzen und komplett auskühlen lassen.
  14. Kurz vor dem servieren noch mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns