Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Mascarpone-Kirsch-Torte

       Zutaten: (Ø 26cm)

       3 Eier
       Salz
       150 g Zucker
       3 Päckchen Vanillin-Zucker
       75 g Mehl
       20 g Kakao
       1 Teelöffel Backpulver
       1 Glas Schattenmorellen (720 ml)
       35 g Speisestärke

 

4 Blatt weiße Gelatine
200 g Zartbitterschokolade
350 g Schlagsahne
500 g Mascarpone
4 Esslöffel Milch
100 g Zartbitter-Kuvertüre
2 Esslöffel Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestäuben
Backpapier

       Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 150°C vorheizen.
  2. Die Springform am Boden mit Backpapier auslegen.
  3. Die Eier trennen.
  4. Das Eiweiß mit 3 Esslöffeln kaltem Wasser und einer Prise Salz steif schlagen.
  5. Während dem Schlagen 75 g Zucker und ein Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen.
  6. Die Eigelbe anschließend einzeln darunter schlagen.
  7. Nun Mehl, Kakao und Backpulver darauf sieben und unterheben.
  8. Den entstandenen Teig in die Form streichen.
  9. Die Springform in den Backofen geben und ca. 25 Minuten backen.
  10. Anschließend den Boden auskühlen lassen.
  11. Den Biskuit in der Mitte aushöhlen.
  12. Dabei rundherum einen ca. 2 cm dicken Rand stehen lassen.
  13. Als nächstes die Kirschen auf ein Sieb schütten und dabei den Saft auffangen.
  14. Die Kirschen gut abtropfen lassen.
  15. In der Zwischenzeit die Stärke mit 6 Esslöffeln vom Kirschsaft verrühren.
  16. Den restlichen Kirschsaft in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  17. Nun die Stärke einrühren und nochmals ca. 1 Minute kochen lassen.
  18. Den Topf vom Herd nehmen, die Kirschen unterheben und die Masse etwas abkühlen lassen.
  19. Als nächstes die Kirschen auf dem Boden verteilen und ca. 2 Stunden kalt stellen.
  20. Gelatine kalt einweichen.
  21. Die Schokolade grob hacken.
  22. Die Biskuitreste zerbröseln.
  23. 250 g Sahne steif schlagen.
  24. Die Mascarpone, den restlichen Zucker und die beiden Päckchen Vanillin-Zucker kurz verrühren.
  25. Die Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze im Topf auflösen.
  26. Die Milch löffelweise einrühren und unter weiterem Rühren zur Creme geben.
  27. Erst die Sahne, dann die gehackte Schokolade und dann die Brösel unterheben.
  28. Die Masse nun kuppelartig auf den Kirschen verteilen.
  29. Die Torte für mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
  30. Als nächstes die Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen.
  31. Die geschmolzene Kuvertüre auf eine glatte Fläche streichen.
  32. Sobald die Kuvertüre fest wird, mit einem Spachtel oder einem großen Messer Späne abhobeln.
  33. Die Mandeln ohne Fett rösten und abkühlen lassen.
  34. Die restliche Sahne steif schlagen.
  35. Den Tortenrand damit einstreichen und mit Mandeln bestreuen.
  36. Die Torte mit den Schokospänen und dem Puderzucker verzieren und die Torte servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns