Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Mexikanische Zigarren

       Zutaten: (für 10 Stück)

       450 g Blätterteig
       1 Dose Mais (ca. 200 ml)
       1 Bund Lauchzwiebeln
       1 Knoblauchzehe
       2 Esslöffel Öl
       350 g Hackfleisch (halb/halb)

 

Salz & Pfeffer
2 Eier
1 Bund Petersilie
10 Esslöffel Tomaten-Chili-Sauce
1 Esslöffel Milch
100 g Gouda, gerieben

       Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Den Blätterteig auslegen und in 10 gleichgroße Quadrate schneiden.
  3. Den Mais auf ein Sieb schütten und abtropfen lassen.
  4. Die Lauchzwiebeln waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden.
  5. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  6. Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen.
  7. Die Lauchzwiebelringe und den Knoblauch in die Pfanne geben, kurz anschwitzen und anschließend in eine Schüssel füllen.
  8. Nun das Hackfleisch, ein Ei, den Mais sowie Salz und Pfeffer zufügen und alles gut verkneten.
  9. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und mit zum Hackfleisch geben.
  10. Nochmals gut verkneten.
  11. Das zweite Ei trennen.
  12. Mit dem Eiweiß die Teigränder bestreichen.
  13. Ca. 1 Esslöffel Hackfleisch an den Rand jeder Teigplatte geben.
  14. Etwas von der Chilisauce darüber geben und die Teigplatten zusammen rollen, sodass eine Rolle entsteht, die einer Zigarre gleichkommt.
  15. Das Eigelb mit der Milch verquirlen.
  16. Die Zigarren mit etwas von der Eigelbmasse bestreichen, mit Käse bestreuen und ca. 15 Minuten backen.
  17. Nach Ende der Garzeit, die Zigarren auf eine Platte geben und servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns