Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Mitternachtssuppe mit Hackbällchen

       Zutaten: (für 8-10 Personen)

       1 Brötchen vom Vortag
       3 Zwiebeln
       3 Knoblauchzehen
       750 g Hackfleisch halb/halb
       2 Teelöffel Senf, mittelscharf
       1 Ei
       Salz & Pfeffer
       Paprikapulver, edelsüß
       750 g Möhren

 

3 Esslöffel Öl
2 Dosen stückige Tomaten (á 850 ml)
1 Liter Fleischbrühe (Instant)
1 Glas Silberzwiebeln (370 ml)
200 g Gewürzgurken
½ Bund glatte Petersilie
Cayennepfeffer
2 Teelöffel Zucker
250 g Crème Fraîche

       Zubereitung:

  1. Das Brötchen in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  3. Die Hälfte des Knoblauchs und ein Drittel der Zwiebelwürfel in eine Schüssel geben.
  4. Das Hackfleisch ebenfalls in die Schüssel geben.
  5. Das Brötchen gut ausdrücken und zum Hackfleisch geben.
  6. Nun noch Senf, Ei, Salz, Pfeffer und Paprikapulver zufügen und gut verkneten.
  7. Als nächstes kleine Hackbällchen aus der Masse formen.
  8. Die Möhren schälen und fein würfeln.
  9. Öl in einen Bräter oder großen Topf geben und heiß werden lassen.
  10. Die Hackbällchen darin von allen Seiten anbraten.
  11. Die Hackbällchen nach dem anbraten raus nehmen und beiseite stellen.
  12. Nun die restlichen Zwiebeln, den Knoblauch sowie die Möhren in das Bratfett geben und anschwitzen.
  13. Als nächstes die stückigen Tomaten und die Fleischbrühe zufügen und bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  14. Die Silberzwiebeln auf ein Sieb schütten und abtropfen lassen.
  15. Die Gewürzgurken fein würfeln.
  16. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  17. Nach Ende der 20 Minuten die Hackbällchen zu den Tomaten geben und weitere 10 Minuten, auf kleiner Flamme, köcheln lassen.
  18. Jetzt noch die Silberzwiebeln und die Gewürzgurken zufügen und in der Suppe heiß werden lassen.
  19. Nun mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken.
  20. Zum Schluss noch die Petersilie darüber streuen und zusammen mit dem Crème Fraîche servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns