Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Mousse-au-Chocolat-Torte

       Zutaten:

       7 Eier
       140 g Puderzucker
       50 g Mehl
       50 g Speisestärke
       1 Messerspitze Backpulver
       200 g süße Sahne

 

1 Dose Birnen (300 g)
1 Päckchen Tortenguss klar
1 Päckchen Rum-Back
250 g Halbbitterkuvertüre
Dekorblätter in Zartbitter
Vollmilch-Raspeln

       Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen und eine Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen (Ø 26 cm).
  2. 3 Eier trennen und das Eiweiß mit 2-3 Esslöffeln heißem Wasser cremig rühren.
  3. 80 Gramm Puderzucker sieben und löffelweise unterheben.
  4. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben und das Mehl, die Stärke sowie das Backpulver darüber sieben.
  5. Alles mit dem Schneebesen gut unterheben und im Anschluss in die Backform geben.
  6. Der Biskuit muss nun für ca. 25 Minuten backen sowie im Anschluss ca. 5 Minuten in der Form ruhen.
  7. Als nächstes die Birnen gut abtropfen lassen (Saft dabei auffangen), in Scheiben schneiden und fächerförmig auf dem Biskuitboden verteilen.
  8. Den aufgefangenen Birnensaft mit Wasser auf 250ml auffüllen und den Tortenguss (nach Packungsangabe) anrühren.
    Nun den Beutel Rum-Back hinzufügen und nochmals kurz unterrühren. Das ganze nun über die Birnen träufeln und erstarren lassen.
  9. Die Kuvertüre zerbröckeln und im heißen Wasserbad schmelzen lassen. In der Zwischenzeit die restlichen Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  10. Die Eigelbe und den Zucker cremig rühren und die abgekühlte, aber noch flüssige Kuvertüre nach und nach mit dem Schneebesen unterziehen.
  11. Die Sahne steif schlagen und den Eischnee unterheben.
  12. Die Schokosahne wird nun auf den Birnen verteilt und glatt gestrichen. Der Rand muss ebenfalls bestrichen werden.
  13. Die Torte wird nun mit Schoko-Dekorblättern und den Schoko-Raspeln verziert.
  14. Bevor die Torte serviert wird, sollte diese für wenigstens 6-8 Stunden kalt stehen.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns