Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Nudelauflauf

       Zutaten: (für 1 große Auflaufform)

       je ½ grüne, rote und gelbe Paprika
       ca. 500 g Tricolore Spirelli Nudeln
       ca. 500 g Rinderhackfleisch
       1 Päckchen geriebenen Gouda
       1 Päckchen Kräuter gemischt
          (tiefgekühlt)

 

1 kleine Zucchini
1 große Zwiebel
1 kleine Dose Pilze
1 kleine Dose Erbsen
2 Eier
400-450 ml süße Sahne

       Zubereitung:

  1. Die Nudeln kochen und abkühlen lassen.
  2. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem großen Topf anrösten.
  3. Das Hackfleisch nach und nach hinzufügen und anbraten sowie mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Pilze und die Erbsen auf ein Sieb schütten und abtropfen lassen.
  5. Die Paprika in grobe Würfel schneiden und zu dem Hackfleisch geben.
  6. Die Zucchini ebenfalls klein schneiden und gemeinsam mit etwas Wasser (ca. 100-200 ml) zu der Hackfleisch-Paprika Masse geben.
  7. Das Ganze bei geschlossenem Deckel, auf kleiner Stufe so lange garen lassen, bis die Paprika weich geworden ist (ca. 20-30 Minuten).
  8. Als nächstes werden die Pilze und die Erbsen hinzugefügt, alles nochmals abgeschmeckt und vom Herd genommen.
  9. In die Auflaufform werden jetzt die Nudeln und die Hackfleisch-Gemüse-Masse geschichtet (beginnend mit den Nudeln). Man sollte jedoch darauf achten, dass die Form nicht zu hoch geschichtet wird, da die Gefahr besteht, dass etwas überläuft.
  10. Als nächstes wird die Sahne mit den Eiern, am besten in einem Messbecher, mit einem Schneebesen verquirlt. Hinzugefügt werden müssen Salz, Pfeffer und das Päckchen Kräuter.
  11. Die Sahne-Eimasse wird nun gleichmäßig über dem Auflauf verteilt.
  12. Als letztes wird der geriebene Käse verteilt und die Auflaufform für ca. 30-40 Minuten bei 180°C gebacken.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns