Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Ravioli in Tomatencremesauce

       Zutaten (für 4 Personen):

       145 g Mehl
       2 Esslöffel Hartweizengrieß
       1 Prise Salz
       1 Ei
       5 Teelöffel Öl
       3 Esslöffel Wasser
       250 g Spinat
       1 Chili, rot
       1 Zwiebel

 

150 g Tatar
100 g Frischkäse
½ Teelöffel Majoran, gerebelt
1 Prise Pfeffer
1 Schalotte
400 g passierte Tomaten
1 Teelöffel Thymian, gehackt
1 Teelöffel Salbei, gehackt

       Zubereitung:

  1. Für den Teig 135 g von dem Mehl mit dem Grieß und 1 Teelöffel Salz in eine Schüssel geben und vermischen.
  2. Das Ei mit 3 Teelöffeln Öl verquirlen.
  3. 3 Esslöffeln Wasser zur Mehlmischung geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Anschließend eine Kugel daraus formen und, in Frischhaltefolie gewickelt, ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Nun die Arbeitsfläche mit dem restlichem Mehl bestäuben und den Teig darauf dünn zu einem Viereck (ca. 25 x 25 cm) ausrollen und halbieren.
  6. Als nächstes den Spinat und die Chilischote waschen.
  7. Zwiebel schälen.
  8. Spinat in Stücke und die Chilischote und Zwiebel in feine Würfel schneiden.
  9. Das restliches Öl in einer Pfanne erhitzen.
  10. Nun das Tatar, zusammen mit den Chili- und Zwiebelwürfeln darin ca. 5 Minuten krümelig braten.
  11. Als nächstes den Frischkäse und die Spinatstücke unterheben.
  12. Das Ganze wird mit Majoran, Salz und Pfeffer gewürzt.
  13. Jetzt die Füllung in ca. 4 cm großen Abständen auf einer Teighälfte verteilen.
  14. Die Ränder, rund um die Füllung, mit Wasser bestreichen und die zweite Teighälfte darüberlegen.
  15. Die Ravioli mit einem Teigrädchen ausschneiden und die Ränder mit einer Gabel fest andrücken.
  16. In einem großen Topf Wasser zum kochen bringen.
  17. Ca. 2 Teelöffel Salz in das Wasser geben und darin die Ravioli, bei geringer Hitze, ca. 15 Minuten garen lassen.
  18. In der Zwischenzeit die Schalotte schälen und fein würfeln.
  19. Die Schalotte im Bratensatz ca. 5 Minuten glasig dünsten, dann die Tomaten zufügen und alles kurz einkochen lassen.
  20. Die Ravioli abschütten.
  21. Nun noch die Sauce mit Salz, Pfeffer, Thymian und Salbei abschmecken und zusammen mit den Ravioli auf Tellern anrichten und servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns