Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung & Impressum
Rosinenzopf

       Zutaten:

       350 g Mehl (Typ 550)
       150 ml Milch, lauwarm
       ½ Würfel Hefe
       6 Esslöffel Zucker
       50 g Butter, weich
       100 g Rosinen
       150 g Puderzucker

 

100 g Mandelblätter
1 Prise Salz
1 Ei
1 Ei, verquirlt
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Wasser

       Zubereitung:

  1. Milch, Hefe und Zucker in eine kleine Schüssel geben und verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  2. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und vermischen.
  3. Nun die Hefe sowie das Ei zufügen und miteinander verkneten.
  4. Sobald sich ein Kloß gebildet hat die Butter und Rosinen zufügen und darunter kneten bis ein glatter Teig entstanden ist.
  5. Anschließend den Teig abdecken und an einem warmen Ort ca. 40 Minuten Ruhen lassen.
  6. Jetzt den Teig in 3 Stücke teilen, jedes zu einem Strang formen und zu einem Zopf flechten.
  7. Den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt weitere 20 Minuten Ruhen lassen.
  8. Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  9. Den Zopf mit dem verquirlten Ei bestreichen und auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.
  10. Den Puderzucker zusammen mit dem Zitronensaft und dem Wasser verrühren.
  11. Den Zopf aus dem Ofen nehmen und den Zuckerguss auf dem noch heißen Zopf verteilen.
  12. Zum Schluss noch die Mandelblättchen darüber streuen und den Zopf vor dem Servieren auskühlen lassen.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns