Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Rotbarsch mit Kräuterkruste

       Zutaten: (für 2 Personen)

       15 g Pinienkerne
       20 g Zwieback
       6 Stiele Petersilie, glatt
       1 Limette
       4 Teelöffel Olivenöl
       Salz & Pfeffer
       1 Prise Zucker

 

15 g Butter, weich
500 g Spargel, grün
2 Rotbarschfilets à ca. 150 g
150 ml Gemüsefond
1 Knoblauchzehe
150 g Kirschtomaten

       Zubereitung:

  1. Die Pinienkerne in einer Pfanne, ohne Fett, anrösten.
  2. Anschließend auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  3. Das Zwieback fein reiben bzw. zerbröseln.
  4. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln.
  5. 4 Stiele davon, zusammen mit den Pinienkernen in eine kleine Schüssel geben und mit Hilfe des Zauberstabes hacken und zu den Bröseln geben.
  6. Die Limette abbrausen, trocken reiben und halbieren.
  7. Die eine Limettenhälfte in Spalten schneiden.
  8. Von der zweiten Limettenhälfte die Schale dünn abreiben, Saft auspressen und beides zu den Zwiebackbröseln geben.
  9. 2 Teelöffel Olivenöl, sowie den Saft der halben Limette ebenfalls zu den Bröseln geben.
  10. Die Brösel gut miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Jetzt noch die weiche Butter unterkneten und die Masse in einen großen Gefrierbeutel geben.
  12. Mit Hilfe eines Nudelholzes die Masse dünn ausrollen und für ca. 20 Minuten in das Gefrierfach geben.
  13. In der Zwischenzeit den Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen in schräge Stücke schneiden.
  14. Die Spargelköpfe der Länge nach halbieren.
  15. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  16. Die Tomaten abbrausen, trocken tupfen und, je nach Größe, halbieren oder vierteln.
  17. Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  18. Die Kräuterkruste aus dem Gefrierfach nehmen.
  19. Den Beutel aufschneiden und die gefrorene Kräutermasse der Länge nach halbieren.
  20. Den Fisch abbrausen , trocken tupfen, ggfls. parieren und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  21. Anschließend den Fisch in eine Auflaufform legen und die Kräuterkruste darauf geben und etwas andrücken.
  22. Nun 100 ml von dem Gemüsefond zufügen und den Fisch für ca. 12 Minuten, auf der mittleren Schiene, in den Backofen geben.
  23. Währenddessen das restliche Öl in eine Pfanne geben und heiß werden lassen.
  24. Nun den Spargel zufügen und anbraten.
  25. Jetzt den Knoblauch und die Tomaten zufügen, kurz umrühren und den restlichen Gemüsefond begießen.
  26. Das Gemüse nun mit Salz, Pfeffer und der Prise Zucker abschmecken.
  27. Die restliche Petersilie grob hacken und unter das Gemüse heben.
  28. Den Fisch aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Gemüse und den Limettenspalten auf Tellern anrichten.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns