Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Sahnehering nach Großmutter Art

       Zutaten: (für 4 Personen)

       10 Heringsfilets
       1 großer Apfel (Boskoop)
       1 große Zwiebel
       500 ml süße Sahne
       150 g saure Sahne

 

3 Lorbeerblätter
15 Wacholderbeeren
4 Esslöffel Branntweinessig
3 Gewürzgurken
Salz & Pfeffer

       Zubereitung:

  1. Die Heringsfilets waschen, trocken tupfen und falls noch vorhanden, von Gräten befreien.
  2. Den Apfel schälen und in kleine Stücke oder Scheiben schneiden.
  3. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.
  4. Den Fisch, den Apfel und die Zwiebel in eine Schüssel geben.
  5. Die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren ebenfalls in die Schüssel geben.
  6. Nun mit der sauren und süßen Sahne auffüllen.
  7. Die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und mit in die Schüssel geben.
  8. Zum Schluss noch den Essig zufügen und mit Salz abschmecken.
  9. Wer mag, kann auch etwas von dem Gurkensud dazu geben.
  10. Jetzt noch mit reichlich schwarzem Pfeffer bestreuen, Deckel schließend und für 24-48 Stunden in den Kühlschrank geben.
  11. Den Fisch mindestens eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Tipp: Wem die Sauce zu sehr eingedickt ist, kann diese mit süßer Sahne, Milch oder auch mit etwas Sud der Gewürzgurken strecken.
          Am Besten passen übrigens Pellkartoffeln dazu.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns