Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

San Vigilini

       Zutaten: (30 - 40 Stück)

       50 g Rosinen
       2 Esslöffel Grappa
       400 g Mehl
       200 g Butter
       150 g Zucker

2 Eier
1 Teelöffel Backpulver
1 Zitrone, unbehandelt
Puderzucker zum Bestäuben

       Zubereitung:

  1. Die Rosinen in eine kleine Schüssel geben, mit dem Grappa übergießen und 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Das Mehl zusammen mit der Butter, dem Zucker, den Eiern und dem Backpulver in eine Schüssel geben.
  3. Die Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale in die Schüssel reiben.
  4. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Die Rosinen auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
  6. Anschließend zum Teig geben und unterkneten.
  7. Den Teig in Folie geben und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  8. Nun den Backofen auf 180°C vorheizen.
  9. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  10. Mit 2 Teelöffeln ungefähr wallnussgroße Nocken abstechen und auf dem Blech verteilen.
  11. Das Blech für ca. 15 Minuten, auf der mittleren Schiene, in den Ofen geben.
  12. Nach Ende der Backzeit das Blech aus dem Ofen nehmen und die San Vigilini auskühlen lassen.
  13. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns