Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Schichtgulasch

       Zutaten: (für 8-10 Personen)

       1,5 kg Rindernacken
       40 g Schmalz
       2 Teelöffel Koriandersaat
       1 Teelöffel Pfefferkörner, schwarz
       Salz
       4 Knoblauchzehen
       10 Stiele Thymian

 

4 Teelöffel Zitronenschale, abgerieben
2 Esslöffel Paprikapulver, edelsüß
1 Esslöffel Paprikapulver, scharf
2 Paprikaschoten, grün
2 Paprikaschoten, rot
1 Gemüsezwiebel

       Zubereitung:

  1. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen, parieren und in ca. 4 cm große Würfel schneiden.
  2. Einen großen Bräter mit dem Schmalz ausreiben.
  3. Den Koriander, zusammen mit dem Pfeffer und Salz in einen Mörser geben, zerstoßen und in eine kleine Schüssel geben.
  4. Den Knoblauch schälen, fein hacken und zur Gewürzmischung geben.
  5. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und ebenfalls zur Gewürzmischung geben.
  6. Jetzt noch 3 Teelöffel von der abgeriebenen Zitronenschale und die Paprikapulver ebenfalls zur Gewürzmischung geben und alles miteinander verrühren.
  7. Die Paprikaschoten abbrausen, trocken tupfen, putzen und grob würfeln.
  8. Die Gemüsezwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  9. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  10. Nun die Hälfte vom Fleisch in den Bräter geben gleichmäßig verteilen.
  11. Nun die Hälfte der Paprika darüber verteilen.
  12. Als nächstes noch die Hälfte der Gemüsezwiebel darüber verteilen.
  13. Jetzt die Hälfte der Gewürzmischung darüber streuen und den Schichtvorgang, mit den übrig gebliebenen Zutaten und Gewürzen wiederholen.
  14. 250 ml Fleischbrühe zufügen und den Bräter, mit geschlossenem Deckel, auf der untersten Schiene für 1,5 Stunden in den Ofen geben.
  15. Die Temperatur des Ofens auf 160°C runter drehen, das Gulasch verrühren und weitere 30 Minuten zugedeckt schmoren lassen.
  16. Jetzt den Ofen ausschalten und das Gulasch für weitere 30 Minuten im Ofen ruhen lassen.
  17. Zum Schluss noch mit der restlichen Zitronenschale bestreuen, abschmecken und servieren.

Tipp: Man kann auch direkt 800 g festkochende Kartoffeln (in grobe Würfel geschnitten) mit einschichten.
          Wer keinen Koriander mag, ersetzt diesen durch Kümmel.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns