Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Schweinefilet mit Rosmarin-Balsamico-Knoblauch-Kruste

       Zutaten: (für 4 Portionen)

       5 Knoblauchzehen, halbiert
       3 Esslöffel Balsamico
       3 Esslöffel Weißwein, halbtrocken
       2 Zweige Rosmarin, gehackt
       2 Teelöffel Meersalz, grob

 

½ Teelöffel Pfeffer, frisch gemahlen
1 Teelöffel Honig
2 Esslöffel Olivenöl
750 g Schweinefilet

       Zubereitung:

  1. Honig, Knoblauch, Weißwein, Rosmarin, Balsamico, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
  2. Das Filet abbrausen, trocken tupfen und parieren.
  3. Anschließend das Filet in einen Gefrierbeutel geben und die Gewürzmischung zufügen.
  4. Den Beutel fest verschließen und wenden, sodass das Fleisch komplett von den Gewürzen umhüllt ist.
  5. Das Fleisch muss nun für mindestens 4 Stunden, besser noch über Nacht, in der Marinade marinieren.
  6. Nach dem Marinieren den Ofen auf 180°C vorheizen.
  7. Das Öl in eine Pfanne geben, heiß werden lassen und das Fleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten.
  8. Nun in Alufolie wickeln und für ca. 15 Minuten in den Ofen geben.
  9. In der Zwischenzeit den Bratensatz mit der restlichen Marinade, auf kleiner Flamme, loskochen.
  10. Nach den 15 Minuten das Fleisch aus dem Ofen nehmen und noch ca. 10 Minuten in der Folie ruhen lassen.
  11. Anschließend das Fleisch aufschneiden, auf Tellern anrichten, mit der Sauce beträufeln und servieren.

Tipp: Sehr gut dazu passen Rosmarinkartoffeln und ein frischer grüner Salat.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns