Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Spaghetti-Lachs-Auflauf

       Zutaten: (für 4 Personen)

       250 g Spaghetti
       400 g Lachsfilet
       7 Esslöffel Butter
       Salz & Pfeffer
       Zitronensaft
       125 g Lauchzwiebeln
       1 Zwiebel

 

1 Teelöffel Mehl
3 Esslöffel Ajvar, scharf
100 ml Gemüsebrühe
250 ml süße Sahne
Chilipulver
75 g Greyerzer

       Zubereitung:

  1. Die Spaghetti in Salzwasser bissfest garen.
  2. Anschließend die Spaghetti auf ein Sieb schütten und abtropfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Lachsfilets mit Küchenkrepp abtupfen und grob würfeln.
  4. 3 Esslöffel Butter in eine Pfanne geben, heiß werden lassen und die Lachswürfel darin anbraten.
  5. Den Lachs mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.
  6. Anschließend den Lachs aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  7. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Scheiben schneiden, kurz in der Pfanne anschwenken, wieder heraus nehmen und zum Lachs geben.
  8. Währenddessen die Zwiebel schälen, fein hacken und in 2 Esslöffel Butter anschwitzen.
  9. Nun das Mehl und das Ajvar zufügen und kurz mit anschwitzen.
  10. Jetzt mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen und kurz aufkochen lassen.
  11. Als nächstes noch mit Salz und Chilipulver abschmecken.
  12. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  13. Die Spaghetti zu Nestern drehen und in eine Auflaufform setzen.
  14. Die Lachswürfel und die Lauchzwiebeln darüber verteilen und die Sauce gleichmäßig darüber geben.
  15. Nun noch den Käse darüber streuen und 4 Esslöffel Butter als Flöckchen darüber geben.
  16. Die Form in den Ofen geben (mittlere Schiene) und ca. 20 Minuten backen.
  17. Nach Ende der Backzeit die Nester auf Tellern anrichten und servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns