Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Spaghettini in Lachs-Hummersahne

       Zutaten: (für 4 Personen)

       150 g rohe geschälte Garnelen (tiefgekühlt)
       250 g Lachsfilet
       2 Esslöffel Zitronensaft
       1 Bund Lauchzwiebeln
       1 Würfel (50 g) Hummer-Suppen-Paste

 

2 Esslöffel Olivenöl
Salz & Pfeffer
1 Glas Fischfond (400 ml)
100 g süße Sahne
300 g Spaghettini

       Zubereitung:

  1. Die Garnelen auftauen lassen.
  2. Den Lachs waschen, trocken tupfen, grob würfeln und mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden.
  4. Die Garnelen abspülen und trocken tupfen.
  5. Den Lachs und die Garnelen im heißen Öl 3-5 Minuten braten.
  6. Die Lauchzwiebeln kurz mit braten.
  7. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  8. Die Hummer-Paste im heißen Bratfett zerlassen.
  9. Den Fond und die Sahne einrühren, aufkochen und offen ca. 5 Minuten köcheln.
  10. Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen.
  11. Lauchzwiebeln, Garnelen und Lachs in der Sauce erhitzen.
  12. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  13. Die Nudeln abgießen und mit der Sauce anrichten.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns