Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Spargelplatte mit Krabben-Hollandaise

       Zutaten: (für 4 Personen)

       120 g Butter
       4 Eigelb
       2 Teelöffel Wasser, lauwarm
       2 Teelöffel Weißwein
       2 Teelöffel Zitronensaft
       2 Esslöffel Dill, gehackt

 

200 g Krabben
2,5 kg Spargel, geschält
Salz & Pfeffer
1 Esslöffel Zucker
1 Esslöffel Butter

       Zubereitung:

  1. Die verholzten Enden vom Spargel abschneiden.
  2. Den Spargel in kochendes Salzwasser geben.
  3. Den Zucker und einen Esslöffel Butter zufügen und den Spargel darin ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Krabben auf ein Sieb schütten, kurz abspülen und gut abtropfen lassen.
  5. In der Zwischenzeit so viel Wasser in einen größeren Topf geben, dass der kleinere Topf darin stehen kann, ohne dass das Wasser in den kleineren Topf überläuft oder hineinspritzt.
  6. Das Wasser in dem größeren Topf erhitzen, dann die Temperatur zurück drehen.
  7. Die Butter in kleine Stückchen schneiden.
  8. Die Eidotter mit 1 TL lauwarmem Wasser, dem Weißwein, sowie dem Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen im kleineren Topf gut miteinander verquirlen.
  9. Den Topf in das Wasserbad stellen und bei milder Hitze so lange rühren, bis die Eigelbmasse cremig und etwas dick wird.
  10. Als nächstes die Butterflocken, nach und nach, einrühren.
  11. Die Sauce mit Zitronensaft abschmecken.
  12. Nun noch die Krabben unterheben und kurz ziehen lassen.
  13. Den Spargel abschütten, auf Tellern anrichten und mit der Krabben-Hollandaise servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns