Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Thunfisch-Nudel-Auflauf

       Zutaten: (für 4 Personen)

       250 g Nudeln
       Salz
       250 g Blattspinat (TK)
       1 Dose Mais (425 ml)
       100 g Lauchzwiebeln
       2 Dosen Thunfisch, in eigenem Saft
       250 g Kräuter-Crème Fraîche

 

50 ml Milch
Pfeffer
Piment d'Espellette
Muskatnuss, gerieben
50 g Gouda, gerieben
50 g Cheddar, gerieben
½ Bund Petersilie

       Zubereitung:

  1. Den Spinat auf ein Sieb geben und auftauen lassen.
  2. Den Mais ebenfalls auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  3. Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.
  4. Anschließend auf ein Sieb schütten und abtropfen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  6. Die Nudeln in eine Schüssel geben.
  7. Nun den aufgetauten Spinat ausdrücken, zerzupfen und über den Nudeln verteilen.
  8. Den Mais ebenfalls über die Nudeln geben.
  9. Den Thunfisch abtropfen lassen, grob zerzupfen und über den Nudeln verteilen.
  10. Gleiches folgt nun mit den Frühlingszwiebeln.
  11. Alles miteinander vermengen und in eine Auflaufform füllen.
  12. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  13. Für den Guss die Crème Fraiche zusammen mit der Milch ein eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
  14. Als nächstes kräftig mit Salz, Pfeffer, Piment und Muskat würzen.
  15. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, fein hacken und unter den Guss rühren.
  16. Jetzt den Guss gleichmäßig über den Nudeln verteilen.
  17. Nunn den Käse über die Nudeln geben und die Form für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.
  18. Nach Ende der Backzeit den Auflauf auf Tellern anrichten und servieren.

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns