Probier-doch-mal.de von Markus und Sabine

 Wir setzen auf unseren Seiten Cookies für Werbeanzeigen ein. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie der Verwendung zu: Mehr Infos

Impressum

Weihnachtskuchen

       Zutaten: (für 1 Blech)

       200 g Butter
       300 g Zucker
       5 Eier
       200 g Mehl
       100 g Speisestärke
       1 Prise Salz
       200 g Puderzucker

 

1 Päckchen Backpulver
2 Teelöffel Zimt
1 Päckchen Lebkuchengewürz
200 g Schokostreusel
100 g Haselnüsse, gemahlen
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel heißes Wasser

       Zubereitung:

  1. Die zimmerwarme Butter sowie den Zucker in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
  2. Nun die Eier zufügen und ebenfalls verrühren.
  3. Als nächstes das Mehl, die Stärke, die Haselnüsse sowie das Backpulver darüber sieben.
  4. Den Zimt, das Salz und das Lebkuchengewürz zufügen und alles gut verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  5. Jetzt noch die Schokostreusel unterheben.
  6. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  7. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig darauf verteilen.
  8. Das Blech nun für ca. 20 Minuten in den Backofen geben (mittlere Schiene).
  9. Nach Ende der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen.
  10. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft und dem Wasser verrühren und auf dem noch heißen Kuchen verteilen.
  11. Den Kuchen anschließend komplett auskühlen lassen.
  12. Vor dem Servieren den Kuchen in Würfel schneiden und servieren.

Tipp: In einer mit Backpapier ausgelegten Blechdose hält sich der Kuchen lange super frisch (ca. 2 Wochen).

Guten Appetit!

<<
E-Mail an uns